Physikalische Gefäßtherapie BEMER®

Zellen und Organe benötigen Nähr- und Vitalstoffe sowie Sauerstoff für ihren Stoffwechsel, zum Aufbau und zur Regeneration. Hierzu ist die ausreichende Blutversorgung über die großen Gefäße bis in die kleinsten Blutgefäße, den Kapillaren lebensnotwendig. Diese Mikrozirkulation des Blutes spielt sich in dem feinen und seit weit verzweigten Netzwerk der kleinsten Blutgefäße ab. Über diese wird die Versorgung der Gewebe und Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen, aber auch der Abtransport von Stoffwechselendprodukten aus den Zellen gewährleistet. Eine gestörte Mikrozirkulation lässt Zellen schneller altern und ist Ursache vieler Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten.

 

 

Die physikalische Gefäßtherapie BEMER verbessert nachweislich die Vasomotion (Beweglichkeit) der kleinsten Blutgefäße. 

 

In meiner Praxis wende ich die BEMER-Therapie als Basis-Ganzkörperbehandlung an. Zusätzlich kommen bei Bedarf verschiedene Applikationsmodule für die punktuelle Behandlung verschiedener Körperzonen zum Einsatz.

 

 

Weiterhin besteht die Möglichkeit der BEMER-Heimanwendung. Der Vorteil liegt in der regelmäßigen zweimal täglichen Anwendung für je 8 Minuten unter Verwendung eines speziellen Schlafprogramms.